Die Geschichte eines Helden

Euromaidan PR

Quelle: EuromaidanPR auf Facebook

Viele verletzte Maidan-Aktivisten werden im Ausland behandelt. So auch Vladimir Goncharovsky, der in einem deutschen Bundeswehrkrankenhaus operiert wurde und jetzt dort eine Therapie durchläuft.

Am vergangenen Wochenende haben wir, einige Aktivisten des “EuromaidanPR auf Deutsch”, die Möglichkeit gehabt, Wolodymyr in Deutschland zu besuchen.

Er wurde in der Instytutska Str. am 20. Februar von zwei Kugeln in die Wirbelsäule getroffen und war gelähmt. Die deutschen Ärzte waren überzeugt, dass er für den Rest seines Lebens behindert bleiben wird. Nur zufällig wurde bemerkt, dass Wolodymyr noch ein bisschen Gefühl in seinem rechten Arm hatte, und er wurde danach dann mehrfach an der Wirbelsäule, beiden Beinen und am rechten Arm operiert.

Seit dem geht es Volodymyr mit jedem Tag besser und besser. Selbst die Ärzte sind erstaunt, dass er schon langsam laufen, viele Übungen machen und unter anderem am Heimtrainer Fahrrad fahren kann. Längere Strecken schafft Wolodymyr nur mit dem…

View original post 228 more words

This entry was posted in Augenzeugenberichte - Deutsch, Deutsch, Deutsch news, Diaspora, Eyewitness stories, Languages, Maidan abroad, Maidan Diary, Maidan im Ausland, News, Reblogged, Voices of Revolution and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

1 Response to Die Geschichte eines Helden

  1. Pingback: Die Geschichte eines Helden - Israel Foreign Affairs

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.