Der Absturz der MH17 ist das Ende der russischen Märchen

von Anne Applebaum, The Washington Post, 18. Juli 2014 (Übersetzung)

Ukraine_Plane-0ea72

Eine Frau am Freitag, 18. Juli 2014 am Absturzort des Passagierflugzeugs der Malaysia Airlines in der Nähe des Dorfes Rozsypne, Ost-Ukraine. Rettungskräfte, Polizisten und sogar Bergleute durchkämmen eine ausgedehnte Fläche im Osten der Ukraine nahe der russischen Grenze, wo das malaysische Flugzeug in brennenden Einzelteilen am Donnerstag zu Boden kam, wobei alle 298 Insassen an Bord getötet wurden. (AP-Foto / Dmitry Lovetsky)

Ursprünglich erschienen auf Euromaidan PR auf Deutsch

Bevor es eine weitere Diskussion des Malaysia-Airlines-Flugs MH17 gibt, ist es wichtig, sich einen Punkt absolut klar zu machen: Dieser Flugzeugabsturz ist das Ergebnis derrussischen Invasion der Ostukraine, eine bewusst so gestaltete Operation, um ein rechtliches, politisches und militärisches Chaos zu schaffen. Ohne dieses Chaos wäre keine Boden-Luft-Rakete auf ein Passagierflugzeug geschossen worden.

Von Anfang an schickte die russische Regierung keine regulären Soldaten in die Ukraine. Statt dessen schickte sie russische Söldner und Agenten des Sicherheitsdiensts wie Igor Strelkow – der Oberbefehlshaber in Donezk und russischer Oberst der Geheimpolizei, der in beiden Tschetschenien-Kriegen beteiligt war – oder Wladimir Antjufejew, der Donezker “stellvertretende Ministerpräsident”, der den Versuch des lettischen KGB anführte, mit dem die unabhängige lettische Regierung im Jahr 1991 wieder gestürzt werden sollte.

Mit Hilfe lokaler Schläger belagerten diese russischen Sicherheitsleute Polizeistationen, Regierungsgebäude und andere Symbole der politischen Macht, um den ukrainischen Staat zu delegitimieren. In dieser Aufgabe wurden sie von der russischen Regierung und den vom russischen Staat kontrollierten Massenmedien unterstützt, die beide immer noch kontinuierlich die Ukraine und ihre “Nazi”-Regierung verunglimpfen. Gerade in der vergangenen Woche erreichte die russische Berichterstattung über die Ukraine einen neuen Höhepunkt der Hysterie – mit gefälschten Geschichten über eine angebliche Kreuzigung eines Kinds und einem außergewöhnlichen Dokumentarfilm, der in einem Vergleich die Verteidigung des eigenen Landes seitens der ukrainischen Armee mit dem Völkermord in Ruanda gleichsetzte.

In dieser mehrdeutigen und instabilen Situation haben die Russen zynisch einen Strom von schweren Waffen wie Maschinengewehren und Artillerie, Panzern und schließlich Panzerwagen und Flugabwehrraketen eingeschleust. In den letzten Tagen benutzten die separatistischen Kräfte ganz offen tragbare Luftabwehrsysteme (MANPADS) und rühmten sich, große ukrainische Transportflugzeuge abgeschossen zu haben, ganz klar mit russischer fachkundiger Unterstützung. Und in der Tat prahlte Strelkow am Donnerstag Nachmittag Berichten zufolge in einem Onlineposting, eine weitere Militärmaschine abgeschossen zu haben, bevor er merkte, dass es sich bei dem Flugzeug um die MH17 handelte. Der Beitrag wurde entfernt. Ende Juni veröffentlichten mehrere russische Medienquellen Fotografien von Buk-Flugabwehrraketen, die angeblich von den Separatisten erbeutet worden waren – obwohl sie wahrscheinlich Geschenke direkt aus Russland waren. Diese Stellen wurden ebenfalls entfernt.

Weiterlesen auf Euromaidan PR auf Deutsch

 

 

This entry was posted in Analytics, Analytik – Deutsch, Deutsch, Languages and tagged , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.