The Guardian: Hört auf damit, aus der Ukraine einen Konflikt Moskau gegen Washington zu machen

Euromaidan PR

oliverUns wird erzählt, dies sei eine geopolitische Auseinandersetzung statt eines Versuch von gewöhnlichen Ukrainern, den Oligarchen die Kontrolle über ihr Land wegzunehmen

Oliver Bollough – The Guardian – 19. Mai 2014

1940020_1491518714395103_6812493667067310362_n Eine Gruppe von Maidan-Wachen vor dem Parlamentsgebäude in Kyiw Foto: Gail-Orenstein/Demotix/Corbis

Wer behauptet, die Ukraine-Krise sei ein Kampf zwischen Russland und dem Westen liegt falsch. Das ist ein fauler Trick, der von unwissenden Menschen wiederholt wird, aber er verursacht eine echte Tragödie, über die wir alle besorgt sein sollten.

Die Geschichte der Krise der Ukraine begann nicht erst im Februar mit Wiktor Janukowytschs Flucht, sondern im Jahr 1991 mit der Unabhängigkeit. Im verzweifelten Versuch, den Kommunismus zu zerbrechen, verkauften Privatisierer die staatlichen Vermögenswerte so schnell wie sie konnten. Es kümmerte sie nicht, wer was bekam; sie wollte nur, dass es ausschließlich Privateigentum gab. Sie dachten, die neuen Besitzer würden auf ihre Rechte bestehen und damit eine stabile Gesellschaft erschaffen…

View original post 906 more words

Advertisements
This entry was posted in Analytics, Analytik – Deutsch, Deutsch, Languages, Reblogged and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.