Post aus Moskau – Ein Blick hinter die Kulissen

Auszug aus einem Brief eines Russen aus Moskau:

[…]

postausmoskau

„Ich weiß nicht genau, was zu tun ist. Ich habe kein Patentrezept. Aber ich weiß genau, was man nicht tun sollte – die Schwere der Erkrankung zu unterschätzen. Das Problem ist, selbst wenn Putin und sein Gefolge nur geopolitische Spiele spielen und man dem, was sie sagen, nicht viel Vertrauen schenkt, nimmt die Bevölkerung das doch für bare Münze und die Saat des Faschismus, die gepflanzt wurde, beginnt, Früchte zu tragen. Ich denke, daß die Menschen im Westen bereits jetzt begreifen müssen, daß sie etwas von sich opfern müssen, um zukünftige Risiken zu minimieren.“

„Ich denke, eine aktive Hilfe für die Ukraine ist eine solche Aufgabe. Die Lage dort ist äußerst komplex und widersprüchlich. Die Suche nach richtig oder falsch in einem faktisch bereits begonnenen Bürgerkrieg ist eine undankbare Aufgabe. Doch wenn man jetzt die Ukraine als Teil von Europa verliert, wird das den Beginn eines viel gefährlicheren Weges bedeuten. Das Ende dieses Weges ist unvorhersehbar. Beide, sowohl die Ukraine als auch Russland, haben nicht die besten Voraussetzungen. Viele Krankheiten wurden durch die UdSSR vererbt. Die Ukraine ist jedoch noch nicht so infiziert, dementsprechend hat sie eine höhere Genesungschance. Der Westen sollte jetzt keine Mühen und Mittel scheuen, diesen gesunden Kräften in der Ukraine zu helfen.“

[…]

Lesen Sie den gesamten Brief auf http://10473km.de

This entry was posted in Blogs, Reblogged and tagged , , , . Bookmark the permalink.

1 Response to Post aus Moskau – Ein Blick hinter die Kulissen

  1. Pingback: Post aus Moskau – Ein Blick hinter die Kulissen | Israel Foreign Affairs

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.