“Läuseprüfung” (Andrej Makarewitsch über die Situation in Russland in Bezug auf die Krim)

“Läuseprüfung” (Andrej Makarewitsch über die Situation in Russland in Bezug auf die Krim)

Andrej Makarewitsch ist russischer Rock-Musiker, Gründer der ältesten Rockband der Sowjetunion “Maschina Wremeni” (“Zeitmaschine”)

MIBF2013 img 06 Andrey Makarevich.jpg

Quelle: http://www.snob.ru/profile/5134/blog/73293

Übersetzung: Voices of Ukraine

Jetzt rede ich nicht über die hässliche Situation auf der Krim. Am Ende, früher oder später wird alles in Ordnung werden — hoffe ich. Ich rede über etwas anderes.

Die Regierung hat den Menschen unseres Lands, uns allen, eine “Läuseprüfung” gemacht. Und die Regierung kann sich freuen — ich glaube, sie haben selbst auf solch einem Erfolg nicht gerechnet: alles passt bemerkenswert! Als ob es diesen Vierteljahrhundert nicht gegeben hätte, in dem wir zumindestens eine Chance gehabt haben, sich als freie und selbstdenkende Menschen zu fühlen. Wie schnell ist alles wieder zum “Sowok-Reich” zurückgekehrt – mit allen “einstimmig genehmigen”, “zornig verurteilen”, mit den Eingängen unserer Truppen, wohin wir mögen, und mit der Konfrontation gegen die ganze Welt! Für die Sowjetmacht sind die Menschen immer Scheiße gewesen, — da gibt es nichts Neues. Aber die Tatsache , dass wir für uns selbst Scheiße sind, dass wir nichts gelernt haben — das ist schrecklich.

Nun werden wir wieder hinter unserem neu errichteten Zaun in unserem neuem Mittelalter sitzen und glauben, dass wir so wichtig sind. Und die Menschen des Planeten werden uns wieder mit Angst und Feindlichkeit beobachten, als ob wir unbekannte Tieren seien. Nicht das erste Mal.

Es bleibt ein schweres Gefühl, dass ich mein Leben umsonst gelebt habe.

This entry was posted in Analytik – Deutsch, Blogs, Crimea, Deutsch, Languages and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to “Läuseprüfung” (Andrej Makarewitsch über die Situation in Russland in Bezug auf die Krim)

  1. Pingback: Kriegspropagada in Russland: russische Kulturschaffenden für den Krieg | Voices of Ukraine

  2. justice says:

    Sollte man nicht eher von einer überdimensionalen “Läusefabrik” sprechen, die den Staatsbürgern Probleme bereitet, um von eigener Unfähigkeit zur Menschenliebe abzulenken? Es gibt verschiedene bewährte Methoden, in die Leichtigkeit und Heiterkeit des Lebens einzutreten, mit dem Gefühl, sinnvoll zu leben und mit seinem Glück zum Wohl der Gesellschaft beizutragen. Wie kann jemand umsonst gelebt haben, der sich fürchtet als unbekanntes Tier hinter einem Zaun betrachtet zu werden? Wer die Teilung Deutschlands mit seinem “Antifaschistischen Schutzwall” erlebt und vom Leid der Menschen in der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik erfahren hat, der kann das reale Gefühl des Eingesperrt- und Bevormundetseins in der RF gut verstehen. Die Worte Andrej Makarewitschs geben mir sehr zu denken, denn ich nahm an, Russland sei auf dem Weg in eine moderne Zivilgesellschaft und entfalte seine innere Stärke durch Menschlichkeit. Gilt denn nicht als historisch bewiesen: je brutaler ein Reich, desto sicherer dessen Untergang?

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.