Polizisten entkleiden Festgenommene und werfen sie in den Schnee

Die von der Polizei auf der Hruschewski-Straße in Kiew festgenommenen Demonstranten wurden mit unbekanntem Ziel aus der Stadt gebracht.

Die 21 Aktivisten wurden entkleidet, verprügelt und in den Schnee geworfen, wie die Koordinatoren der gemeinsamen Verteidigung „Swoi“ live bei Hormadske TV mitteilten.

Weiter wird berichtet, dass die Aktivisten derzeit in einem Gefangenentransporter festgehalten werden, dessen Aufenthaltsort unbekannt ist.

Die Angaben über diese illegalen Handlungen der Polizei hat einer der festgenommenen Aktivisten, Marjan Gawriliw aus Lemberg, per SMS übermittelt.

Zuvor hatten Ärzte des Krankenhauses der Schnellen medizinischen Hilfe in Kiew von eigenmächtigen Entführungen von zur Behandlung eingewiesenen männlichen Demonstranten durch die Polizei berichtet.

Quelle: LB.ua, 22. Januar, 22:40 h
Übersetzer: Tobias Ernst – Fachtexte vom Profi

This entry was posted in Deutsch, Maidan Diary, News and tagged , . Bookmark the permalink.

1 Response to Polizisten entkleiden Festgenommene und werfen sie in den Schnee

  1. Pingback: 22. Januar 2014: eine kurze Zusammenfassung (wird aktualisiert) | Voices of Ukraine

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.