Menschen in Kiew bekunden Beileid für die Opfer des Attentats auf die Redaktion des französischen Satiremagazins Charlie Hebdo

Wir, das Team von Voices of Ukraine, möchten den verstorbenen Mitarbeitern des Satiremagazins „Charlie Hebdo“ und Polizisten sowie ihren Angehörigen und Kollegen unser Beileid aussprechen.

Nous, les Voix de l’Ukraine, aimerions offrir nos condoléances au personnel du magazine Charlie Hebdo, les policiers qui ont péri, et de leurs familles. La plume est toujours plus puissante que l’épée. Vous ne pouvez jamais tuer la vérité ni ceux qui travaillent dans son nom.

Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Man kann die Wahrheit nicht töten, noch die auslöschen, die in ihrem Namen arbeiten.

Einwohner von Kiew hielten eine spontane Mahnwache und entzündeten Kerzen für die Französischen Opfer des Attentats vom 7. Februar 2015.

Einige Dutzend Menschen waren klirrender Kälte am orthodoxen Weihnachtstag spontan zur französischen Botschaft in Kiew gekommen, um Blumen niederzulegen und Kernzen anzuzünden. Die Menschen hatten Plakate zur Botschaft mitgebracht, auf denen sie ihre Unterstützung für die Redefreiheit und ihr Mitgefühl mit den Angehörigen und Kollegen der Opfer zum Ausdruck brachten, sowie einige Karikaturen, die im Magazin Charlie Hebdo erschienen waren. Am Mittwoch, den 7. Januar, waren bei einem Attentat auf die Redaktion 12 Menschen getötet und weitere 11 verletzt worden.

Quelle: Ljubow Bagatska, RadioSvoboda 

Advertisements
This entry was posted in "Voice" auf Deutsch, Deutsch, Deutsch news, News DE, News deutsch and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s