Französische Eurasier schließen sich den (pro-)russischen Extremisten im Osten der Ukraine an

Anton Shekhovtsovs Blog – 27. August 2014 (Übersetzung aus dem Englischen von Voices of Ukraine)

Ein Internet-TV-Kanal der (pro-)russischen Extremisten hat ein Video mit vier Franzosen veröffentlicht, die nach Donezk im Osten der Ukraine kamen, um gegen die ukrainischen Kräfte zu kämpfen. Sie geben ihre Namen nicht an und glauben, dass Frankreich nichts von ihrer Beteiligung an den terroristischen Aktivitäten in der Ukraine weiß. Jetzt ist es an der Zeit, einige ihrer Geheimnisse zu enthüllen.

11fr_eur

(von links nach rechts) Michael Takahashi, Guillaume Lenormand, Nikola Perovic und Victor Alfonso-Lenta in Donezk, August 2014

Dieses Video und andere Beweise, die ich gesammelt habe, deuten darauf hin, dass Guillaume Lenormand, Nikola Perovic und Michael Takahashi sowie der ungarische Rechtsextremist Ferenc Almássy zum ersten Mal in Moskau in der zweiten Hälfte des Juni ankamen, wo sie den russischen Staatsbürger Michail Polynkow trafen. Letzterer engagiert sich bei der Unterstützung der internationalen Extremisten im Osten der Ukraine.

Guillaume Lenormand und Nikola Perovic in Moskau, Juni 2014

Guillaume Lenormand und Nikola Perovic in Moskau, Juni 2014

Aus Moskau fuhren Lenormand, Perovic und Takahashi nach Rostow-am-Don. Dort wurden sie zwei Wochen lang ausgebildet und wurden dann in die ukrainische Stadt Donezk geschickt, die derzeit unter Kontrolle der Terroristen ist. Entweder schon in Rostow-am-Don oder erst in Donezk trafen sie einen anderen Franzosen: Victor-Alfonso Lenta.

fr_eur-03

Victor Alfonso Lenta in Donezk, August 2014

Guillaume Lenormand (geb. 9. April 1988) ist aus der Normandie, wo er seit zehn Jahren in verschiedenen ultranationalistischen Bewegungen teilgenommen hatte: Jeunesses identitaires (Identitäre Jugend, Jugendorganisation des Bloc Identitaire), Parti de la France (Partei Frankreichs) und Troisième Voie (Dritter Weg) . “Lenormand” ist wahrscheinlich ein Pseudonym.

Guillaume Lenormand bei einem rechtsextremen Treffen 2013

Guillaume Lenormand bei einem rechtsextremen Treffen 2013

Victor-Alfonso Lenta (geb. 1989?) kommt aus Toulouse. Er ist ein ehemaliger Unteroffizier des 3. Marineinfanterie-Fallschirmjägerregiments und diente in Afghanistan, dem Tschad, der Elfenbeinküste und Gabun. Berichten zufolge wurde er wegen seiner Beteiligung an einer Neonazi-Gruppe aus der Armee entlassen. Nach seiner Rückkehr nach Toulouse war er aktiv bei der Jeunesses identitaires.

Victor-Alfonso Lenta in Gabun 2009

Victor-Alfonso Lenta in Gabun 2009

Nikola Perovic (geb. 1989?) hat die französisch/serbische Doppelstaatsbürgerschaft und lebt offenbar in Belgrad. Er ist ein ehemaliger Unteroffizier des 13. Alpenjägerbataillons und hat in Afghanistan gedient.

Nikola Perovic 2012

Michael Takahashi (geb. 13. Oktober 1987) aus Paris kommend. Er ist ein glühender Anhänger des syrischen Diktators Bashar al-Assad und hat mit verschiedenen ultranationalistischen Gruppen in Frankreich und Serbien kooperiert.

Michael Takahashi 2013

Michael Takahashi 2013

Also, was tun diese Franzosen im Osten der Ukraine? Alle vier sind rechtsextreme Aktivisten, die, vor allem Lenormand und Lenta, beeinflusst werden von den Ideen der europäischen Neuen Rechten. Die vier Franzosen haben eine Gruppe mit dem Namen “Unité Continentale” (kontinentale Einheit) gegründet und ihr Wahlprogramm bietet weitere Einblicke in die Ideologie, die sie miteinander teilen.

11uniteSie glauben, dass die französische Regierung “eine Marionette Brüssels” ist und dass die NATO “ein terroristisches Militärbündnis ist, das die französische Armee benutzt, um den Interessen der Banken zu dienen.” Die EU verweigert aus ihrer Sicht Frankreich die nationale Souveränität, während Frankreich selbst “ein Sklave des amerikanischen Imperiums” ist, “das die Außenpolitik des Landes bestimmt und direkt in die Innenpolitik eingreift”.

Die Lösung des angeblichen Problems ist nach der Unité Continentale der Neo-Eurasianismus, eine von dem russischen Faschisten Aleksandr Dugin aufgestellte Ideologie, die sie “Kontinentalismus” nennen. Diese lehnt die Globalisierung und den Liberalismus ab und tritt für die Zerstörung der EU ein. Stattdessen fördert sie “die Zusammenarbeit zwischen den großen Nationalstaaten Europas und ihren jeweiligen Einflussgebieten”. Russland werde eine wichtige Rolle bei dieser Zusammenarbeit spielen und vor allem in ihrem Kampf gegen den “angelsächsischen Globalismus, Atlantizismus und den dekadenten Westen”.

Ein braunblütiges Europa, der Traum der eurasischen Faschisten

Ein braunblütiges Europa, der Traum der eurasischen Faschisten

Die Ideologen der Unité Continentale sehen den Konflikt im Osten der Ukraine nicht als Russlands lange geplanten Krieg gegen die Ukraine an. Vielmehr glauben sie, dass die USA und die EU in der Ost-Ukraine angegriffen haben. Daher führt die Unité Continentale mit der Tötung von Ukrainern einen Krieg gegen die USA und EU. In einem Interview mit einer russischen Webseite sagte Lenormand, er glaube, dass der Westen in Libyen und Syrien den Dritten Weltkrieg begonnen hat und dieser sich nun auf die Ukraine ausgeweitet habe. Russland seinerseits habe “die internationale Globalisierung” in Frage gestellt, und die Unité Continentale sei glücklich, die russischen Streitkräfte und ihre Stellvertreter im Osten der Ukraine bei der Ermordung von Ukrainern zu unterstützen.

Sie nennen es “eurasische Solidarität”.

11solida

Advertisements
This entry was posted in "Voice" auf Deutsch, Deutsch, Deutsch news, News DE, News deutsch, Ost und Süd Ukraine and tagged , , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

2 Responses to Französische Eurasier schließen sich den (pro-)russischen Extremisten im Osten der Ukraine an

  1. Dmitriy says:

    schon über 300 Jahre Europa kann nicht zerstören Russland.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s