Ironie des Tages: Referendum in Tatarstan 21.03.1992

Ironie des Tages

Quelle: https://www.facebook.com/QazaqOrda/photos/a.207645776060038.1073741831.103817093109574/292540640903884/?type=1

Übersetzung: Euromaidan PR auf Deutsch

(Photo: Казакская Орда)

An diesem Tag vor genau 22 Jahren, am 21 März 1992, fand in Tatarstan (Russische Föderation) ein Referendum statt, bei dem fast zwei Drittel der Bevölkerung für die Souveränität gestimmt hatten.

Das Ergebnis der Volksabstimmung war die Erklärung der staatlichen Souveränität der Republik Tatarstan. Am 30 November 1992 wurde die neue Verfassung der Republik Tatarstan eingeführt, die sie zum souveränen Staat erklärte.

Moskau hat dieses Referendum nicht anerkannt und auf ihr Druck musste diese Verfassung geändert werden.

Doch in vergangenen Tagen hat Moskau das Referendum auf der Krim anerkannt. Moskau ist der Auffassung, dass es rechtmäßig durchgeführt wurde und verstößt nicht gegen das Internationale Recht. Was ist in diesen 22 Jahren passiert? Hat sich das Internationale Recht geändert?

Der einzige Unterschied der beiden Volksabstimmungen besteht darin, dass das Referendum in Tatarstan friedlich, rechtmäßig und ohne eine militärische Intervention seitens eines anderen Staates durchgeführt wurde.

This entry was posted in Crimea, Deutsch, Deutsch news, Languages and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.