Jörg Drescher: Die nächste Atommacht in Europa wird wohl konsequenterweise die Ukraine werden. Technisch braucht sie dafür 3 Monate.

Jörg Drescher: Die nächste Atommacht in Europa wird wohl konsequenterweise die Ukraine werden. Technisch braucht sie dafür 3 Monate.

Quelle: https://www.facebook.com/iovialis/posts/10202512893042308?notif_t=notify_me

(Ein Kommentar bei Zeit-Online)

Intellektuelles Appeasement

Stalin sprach einst davon, der “Westen würde ihm auch noch den Strick verkaufen, an dem man ihn aufhängen werde”. Die gesamte Aufrüstung der UdSSR der dreißiger Jahre wurde nur möglich durch die Wirtschaftskrise in den USA und Europa und der Suche nach noch zahlungsfähigen Kunden. Für die mit Getreide bezahlte Aufrüstung verhungerten Millionen Menschen in der UdSSR. Das ganze wurde begleitet vom Beifall dutzender bürgerlicher Intellektueller im Westen, die jedes Verbrechen Stalins schönredeten mit dem Hinweis auf die Nazis. Als am 17. September 1939 die UdSSR die Maske fallen ließ und in Polen einmarschierte, wussten diese Intellektuellen plötzlich nichts mehr zu sagen.

Was ist ein Referendum auf der Krim wert, das vor russischen Gewehrläufen stattfindet? Was sind Sicherheitsgarantien wert, wenn der Staat, der die Atomwaffen abgibt, danach feige überfallen wird?

Was wird Herr Ruge sagen, wenn die Russen die russischen Minderheiten im Baltikum ins Visier nehmen und das Massensterben junger Männer beginnt, um den nächsten Diktator zu stoppen, den sich Intellektuelle schöngeredet haben?

Die nächste Atommacht in Europa wird wohl konsequenterweise die Ukraine werden. Technisch braucht sie dafür 3 Monate.

This entry was posted in "Voice" auf Deutsch, Crimea and tagged , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.